Hinzufügen von Benutzern und Versand von E-Mail-Nachrichten

Für die Arbeit mit Kaspersky Endpoint Security Cloud müssen Sie in der Management-Konsole von Kaspersky Endpoint Security Cloud Benutzer (Mitarbeiter des Unternehmens) hinzufügen. Die Benutzer können die Sicherheitsanwendungen selbstständig auf ihren Geräten installieren und ihre Windows-Geräte, Mac-Geräte sowie ihre mobilen Geräte mit Kaspersky Endpoint Security Cloud verbinden. Kaspersky Endpoint Security Cloud identifiziert Benutzer über E-Mail-Adressen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um in der Management-Konsole von Kaspersky Endpoint Security Cloud Benutzer hinzuzufügen und ihnen E-Mail-Nachrichten zu senden:

  1. Öffnen Sie die Management-Konsole von Kaspersky Endpoint Security Cloud.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Benutzer aus.

    Der Abschnitt Benutzer enthält eine Liste mit Benutzern und Benutzergruppen, die zu Kaspersky Endpoint Security Cloud hinzugefügt wurden. Anfangs wird in dieser Liste nur der Benutzer angezeigt, der den Arbeitsbereich erstellt hat.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Benutzer hinzufügen über der Benutzerliste.

    Das Fenster Benutzer hinzufügen wird geöffnet.

  4. Fügen Sie im Eingabefeld die E-Mail-Adresse des Benutzers hinzu.

    Sie können die Adressen manuell eingeben oder kopieren und die Adressliste aus einer Textdatei erstellen. Dabei muss jede Adresse in einer neuen Zeile aufgeführt sein.

    Sie können maximal 999 E-Mail-Adressen von Benutzern hinzufügen.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  6. Im Fenster Benutzer hinzufügen wird eine Tabelle mit E-Mail-Adressen der Benutzer angezeigt. In der Spalte Alias des Benutzers wird standardmäßig der Name des E-Mail-Postfachs des Benutzers angezeigt.

    Korrigieren Sie erforderlichenfalls die E-Mail-Adressen und die Pseudonyme der Benutzer.

  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  8. Klicken Sie im nächsten Fenster Anleitung zur Installation einer Sicherheitsanwendung von Kaspersky auf Ihrem Gerät auf Anleitung versenden.

Wenn Sie den Versand der E-Mail-Nachricht überspringen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Nicht versenden. In diesem Fall werden die Benutzer zur Liste hinzugefügt, erhalten jedoch keine E-Mail-Nachricht mit einer Anleitung zum Installieren einer Sicherheitsanwendung.

Nach dem Hinzufügen von Benutzerkonten können Sie diesen jederzeit eine E-Mail-Nachricht mit einer Anleitung senden. Klicken Sie dazu über der Benutzerliste auf die Schaltfläche Anleitung versenden.

Kaspersky Endpoint Security Cloud sendet den Benutzern E-Mail-Nachrichten mit einer Anleitung zur Installation von Sicherheitsanwendungen auf ihren Geräten und einem Link zur Sicherheitsanwendung.

Mithilfe einer empfangenen E-Mail-Nachricht kann der Benutzer eine beliebige Anzahl von Windows- oder macOS-Geräten verbinden, aber nur ein einziges mobiles Android- oder iOS-Gerät. Wenn ein Benutzer mehrere mobile Geräte verbinden muss, senden Sie ihm entsprechend der Geräteanzahl mehrere E-Mail-Nachrichten.

Siehe auch:

Benutzerkonten verwalten

Geräteverwaltung

Nach oben