Zeitplan und Einstellungen für das Datenbanken-Update anpassen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Zeitplan und die Einstellungen für das Datenbanken-Update anzupassen:

  1. Wählen Sie im Hauptfenster der Web-Schnittstelle des Programms in der Struktur der Management-Konsole den Abschnitt Einstellungen und den Unterabschnitt Datenbanken-Update.
  2. Klicken Sie im Block Einstellungen des Updates der Programm-Datenbanken auf den Link Zeitplan oder Update-Quelle, um das Fenster Einstellungen des Updates der Programm-Datenbanken zu öffnen.
  3. Wählen Sie im Parameterblock Zeitplan in der Dropdown-Liste eine der folgenden Varianten:
    • Manuell.
    • Einmal.
    • Wöchentlich.
    • Jeden Monat.
    • Start alle.
  4. Legen Sie im Parameterblock Zeitplan in den Feldern rechts von der Dropdown-Liste das Zeitintervall für den Start des Datenbanken-Updates fest. In Abhängigkeit von dem ausgewählten Zeitplan können Sie folgende Werte festlegen:
    • Geben Sie für den Startmodus Einmal n den entsprechenden Feldern Das Datum und die Uhrzeit für den Start des Datenbanken-Updates an diesem Tag ein.
    • Geben Sie für den Startmodus Wöchentlich den Wochentag sowie die Uhrzeit für den Start des Datenbanken-Updates am festgelegten Wochentag ein.

      Wenn Sie z.B. Montag festlegen und 15:00, wird das Datenbanken-Update jeden Montag um 15:00 Uhr gestartet.

    • Geben Sie für den Startmodus Jeden Monat in den entsprechenden Feldern den Tag des Monats und die Uhrzeit für den Start des Datenbanken-Updates am festgelegten Tag des Monats ein.

      Wenn Sie z.B. 20 festlegen und 15:00, wird das Datenbanken-Update am 20. jedes Monats um 15:00 Uhr ausgeführt.

    • Geben Sie für den Startmodus Start alle das Zeitintervall für den Start des Datenbanken-Updates in Minuten, Stunden oder Tagen fest:
      • Für das Intervall des Starts des Datenbanken-Updates in Minuten wählen Sie den Wert Minuten in der Liste im rechten Fensterbereich, geben Sie das Intervall in Minuten an. Im Feld um legen Sie die Uhrzeit des ersten Starts des Datenbanken-Updates fest.

        Beispielsweise, wenn für das Zeitintervall der Wert 30 und das Intervall Minuten festgelegt, und im Feld um der Wert 15:00 eingestellt wurde, wird das Datenbanken-Update alle 30 Minuten ab 15:00 Uhr gestartet.

      • Für das Intervall des Starts des Datenbanken-Updates in Stunden wählen Sie den Wert Stunden in der Liste im rechten Fensterbereich, geben Sie das Intervall in Stunden an. Im Feld umlegen Sie die Uhrzeit und das Datum des ersten Starts des Datenbanken-Updates fest.

        Wenn Sie beispielsweise den Wert 3 festlegen, die Regelmäßigkeit Stunden gewählt wurde, und im Feld um die Werte 25.05.2018 und 15:00 angegeben sind, so wird das Datenbanken-Update alle drei Stunden, beginnend mit 15:00 Uhr am 25. Mai 2018, ausgeführt.

      • Für das Intervall des Starts des Datenbanken-Updates in Tagen wählen Sie den Wert Tage in der Liste im rechten Fensterbereich, geben Sie das Intervall in Tagen an. Im Feld um legen Sie die Startzeit des Datenbanken-Updates fest.

        Wenn Sie beispielsweise den Wert 2 festlegen, die Regelmäßigkeit Tage ausgewählt wurde, und im Feld um den Wert 15:00 angegeben ist, so wird das Datenbanken-Update jeden zweiten Tag um 15:00 Uhr ausgeführt.

  5. Geben Sie im Parameterblock Update-Einstellungen im Feld Zufällige Abweichung eine zulässige zeitliche Abweichung von der im Zeitplan festgelegten Uhrzeit in Minuten an, während der das Datenbank-Update auf den Computern gestartet werden soll, damit beim Start des Datenbanken-Updates kein gleichzeitiger Zugriff durch mehrere Computer auf den Server erfolgt. Diese Option soll den gleichzeitigen Zugriff einer großen Anzahl von Client-Computern auf den Server beim Start des Datenbank-Updates verhindern.
  6. Legen Sie im Parameterblock Update-Einstellungen im Feld Ausführen für nicht länger als die maximale Dauer des Datenbanken-Updates in Minuten, nach deren Ablauf das Update beendet werden soll.
  7. Wählen Sie im Parameterblock Update-Einstellungen in der Liste Übersprungene Aufgaben starten die Startfolge für die Aufgaben, wenn ein Update zu der im Zeitplan festgelegten Uhrzeit nicht ausgeführt wurde, beispielsweise, aus folgenden Gründen:
    • Der Computer war deaktiviert
    • Das Programm wurde nicht gestartet.

    Wenn der Start der übersprungenen Aufgaben aktiviert ist, wird beim nächsten Programmstart auf diesem Computer ein Startversuch der Aufgabe für das Datenbank-Update unternommen. Für das Datenbanken-Update Manuell und Einmal wird die Updateaufgabe direkt nach dem Erscheinen des Computers im lokalen Netzwerk gestartet.

    Wenn der Start der übersprungenen Aufgaben deaktiviert ist, werden die Aufgaben für das Datenbanken-Update auf den Computern nur nach Zeitplan gestartet, und für die Startmodi Manuellund Einmalnur auf den mit dem lokalen Netzwerk verbundenen Computern ausgeführt.

  8. Klicken Sie auf OK.

Siehe auch

Datenbanken-Update von Kaspersky Security 8 für Linux Mail Server

Über Update-Quellen

Update-Quelle für Datenbanken wählen

Standardeinstellungen für das Datenbanken-Update festlegen

Update der Datenbanken manuell starten

Proxyserver-Verbindungseinstellungen für das Datenbanken-Update anpassen

Nach oben