Programm auf die Nutzung vorbereiten

Damit die Browser in vollem Umfang von Kaspersky Total Security unterstützt werden, muss die Erweiterung Kaspersky Protection in den Browsern installiert und aktiviert sein. Mithilfe der Erweiterung Kaspersky Protection bindet Kaspersky Total Security in eine Webseite, die im Sicheren Browser geöffnet wird, und in den Datenverkehr ein Skript ein. Das Programm verwendet dieses Skript zur Interaktion mit Webseiten und zur Datenübertragung an Banken, deren Websites mithilfe der Komponente Sicherer Zahlungsverkehr geschützt werden. Die Daten, die mit dem Skript übertragen werden, werden vom Programm durch eine digitale Signatur geschützt. Kaspersky Total Security kann das Skript einbinden, ohne die Erweiterung Kaspersky Protection zu verwenden.

Kaspersky Total Security signiert die vom Skript zu übertragenden Daten mithilfe der installierten Antiviren-Datenbanken und Anfragen an Kaspersky Security Network. Das Programm überträgt Anfragen an Kaspersky Security Network unabhängig davon, ob Sie die Bedingungen der Erklärung zu Kaspersky Security Network akzeptiert haben oder nicht.

Installation der Erweiterung Kaspersky Protection in Microsoft Edge (Chromium-basiert), Mozilla Firefox und Google Chrome

Die Erweiterung Kaspersky Protection wird in Microsoft Edge (Chromium-basiert), Mozilla Firefox und Google Chrome nicht automatisch installiert. Wenn die Erweiterung Kaspersky Protection nicht in einem Browser installiert ist, fordert das Programm Sie beim Browserstart auf, zur Download-Seite für die Erweiterung zu wechseln oder Kaspersky Protection manuell zu installieren.

Unterstützung für Yandex Browser

Wenn Sie den Yandex Browser verwenden, sind die folgenden Programmkomponenten aktiv:

Die Komponenten "Schutz vor Datensammlung" und "Anti-Banner" funktionieren im Yandex Browser, können aber nicht angepasst werden.

Nach oben