Aktivierungscode eingeben

In der Management-Konsole von Kaspersky Endpoint Security Cloud können Sie den Aktivierungscode der neuen Lizenz eingeben, wenn die Gültigkeitsdauer der aktuellen Lizenz abläuft oder wenn Sie die Auswahl an verfügbaren Funktionen anpassen möchten.

Um den Aktivierungscode einzugeben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Management-Konsole von Kaspersky Endpoint Security Cloud.
  2. Wählen Sie in der Management-Konsole den Abschnitt Informationsbereich aus.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Lizenz aus.

    Auf der Registerkarte Lizenz werden folgende Informationen angezeigt:

    • Informationen zur Beschränkung der Benutzeranzahl der Lizenz.
    • Die tatsächliche Anzahl der Benutzer, welche die Lizenz verwenden.
    • Die Anzahl der verbleibende Tage bis zum Ablaufdatum der Lizenz.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktivierungscode eingeben.

    Das Fenster Lizenz austauschen wird geöffnet.

  5. Geben Sie im Eingabefeld den Aktivierungscode für Kaspersky Endpoint Security Cloud ein, den Sie vom regionalen Vertreter von Kaspersky bekommen haben.

    Der Aktivierungscode besteht aus vier Blöcken zu je fünf Zeichen.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Senden.

    Der Aktivierungscode wird zur Untersuchung an die Aktivierungsserver von Kaspersky gesendet. Wenn der eingegebene Code falsch ist, wird im Fenster Lizenz austauschen eine Nachricht über die Eingabe eines falschen Codes angezeigt. Versuchen Sie, den Aktivierungscode erneut einzugeben.

  7. Wenn der eingegebene Code stimmt, werden im Fenster Neue Lizenzinformationen prüfen die Informationen zur momentan verwendeten Lizenz und die Informationen zur Lizenz, die zum eingegebenen Aktivierungscode gehört, angezeigt.

    Der Abschnitt Zusammenfassung zeigt an, ob Sie ein Upgrade für Kaspersky Endpoint Security Cloud vornehmen können (und welche neuen Funktionen Sie dann erhalten), ob Sie ein Downgrade vornehmen können (und welche Funktionen Ihnen dann nicht mehr zur Verfügung stehen), oder ob Sie die Lizenz erneuern können (wobei sich die Auswahl an Funktionen nicht verändert).

    Andere Abschnitte in diesem Fenster zeigen entsprechend die Werte der aktuellen Lizenz und, neben einem Pfeil, die der neuen Lizenz an. Sind die Werte für beide Lizenzen gleich, wird nur ein Wert angezeigt. Siehe Fensterbereiche Name der Lizenz, Lizenzierungsmodell, Lizenzbeschränkung, und Ablaufdatum der Lizenz.

  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen, um das Ersetzen der Lizenz zu bestätigen.
  9. Wenn Sie einen Aktivierungscode für eine Lizenz für Kaspersky Endpoint Security Cloud Plus eingegeben haben, können Sie im angezeigten Fenster Funktionen von Kaspersky Endpoint Security Cloud Plus verwalten die Funktion Patch-Management konfigurieren. Geben Sie den Zeitplan für die Patch-Installation an und klicken Sie auf OK. Oder klicken Sie auf Später, wenn Sie die Funktion zu einem späteren Zeitpunkt konfigurieren möchten.

Die Lizenz-ID und sämtliche mit ihr verbundenen Informationen werden geändert. Die geänderten Daten werden im Fenster der Lizenzinformationen angezeigt.

Nach dem Ersetzen der Lizenz werden die Lizenzen auf den verwalteten Windows-, Android- und iOS-Geräten automatisch ersetzt. Auf einem verwalteten macOS-Gerät wird die neue Lizenz in die Warteschlange gestellt. Falls die alte Lizenz noch aktuell ist, wird die neue Lizenz erst nach Ablauf der alten aktiv. Wenn Sie die neue Lizenz früher aktivieren möchten, müssen Sie dies manuell auf dem Gerät tun.

Nach oben